Pettschacher, Benedictus (1634-1701)

Aus RES
Wechseln zu: Navigation, Suche
Pettschacher, Benedictus (1634-1701)
Geboren 1634 (Tamsweg)
Verstorben 25. 3. (Ostern) 1701 (St. Lambrecht)
Orden OSB (St. Lambrecht)
Profess 8. 8. 1654

P. Benedikt Pettschacher („Petschacher) dozierte von 1667 bis 1673 an der Universität Salzburg Dogmatik , und führte diese als Rektor 1673-1681.[1]. Laut Sattler hatte er in Graz studiert und im Stift Admont Philosophie doziert, nach seinem Rektorat sei er Beichtvater und Vertrauter des Fürstabtes von Kempten gewesen.[2] Daten teilw. nach ADB

Einzelnachweise

  1. Kolb, Ägidius: Präsidium und Professorenkollegium der Benediktiner-Universität Salzburg, in: Mitteilungen der Gesellschaft für Salzburger Landeskunde; 102.1962, S. 117-166
  2. Sattler, Magnus: Collectaneen-Blätter zur Geschichte der ehemaligen Benedictiner-Universität Salzburg. Kempten 1890 , S. 228f.

Literatur von und zu Pettschacher


Vorgänger Amt Nachfolger
'